Blog

Digitale disruption

18. March 2018, Dr. Pascal Rheinert - Digitale disruption

eCommerce: Umsatz

Dem Vertriebskanal “eCommerce” gehört die Zukunft: Beispiel DE:
Der B2C-Umsatz hat sich in den letzten 10 Jahren verfünffacht!
Neckermann und Quelle sind insolvent.

Internet: Information

Das Internet wird zum entscheidenden Informationskanal. Produkt-Beratung
und Kaufabschlüsse erfolgen online.
Wir denken und kommunizieren digital. Entscheidend ist: “Content is king”

Internet-Devices: Vielfalt

Vor einigen Jahren reicht eine Website
für “Desktop-PC” aus. Seitdem haben sich
Größe und Aufbau der Devices stark
diversifiziert. Eine gute Website bietet
für jeden Typ die passende Lösung.

Grenzen: verschwinden

Die Nutzer erwarten, dass sie online Informationen abrufen können, event. direkt kaufen – aber die Ware im Geschäft abholen oder zurückgeben.
“OmniChannel” ist Pflicht.

Landesgrenzen spielen im Internet (fast) keine Rolle mehr.


Deutsch-Französischer Tag der IT-Sicherheit

14. March 2018, Dr. Pascal Rheinert - Fairs & insights

Spannende Vorträge und interessante Kontakte

Der Besuch auf dem "Deutsch-Französischer Tag der IT-Sicherheit" am 14.03. hat sich wirklich gelohnt.

Das Thema IT-Sicherheit und vor allem die Abwehr von Cyber-Attacken hat nach dem bekanntgewordenen erfolgreichen Angriff von Hackern auf das IT-Netz der deutschen Regierung neue Relevanz bekommen.

In Rahmen verschiedener Vorträge wurden Gefahren dargestellt und mögliche Gegenmaßnahmen skizziert. Besonders hervorzuheben sind Wirken und Erfolge des CISPA-Instituts rund um Prof. Dr. Michael Backes. Sein Wirken ist weit über die Landesgrenzen bekannt und geschätzt. Dies führte zu der großen Ehre der Erweiterung der CISPA in ein Helmholtz-Zentrum. Hiermit einher gehen Forschungsmittel in großem Ausmaß und ein weiterer Mosaikstein in der Positionierung des Saarlands als außergewöhnlicher IT-Standort.

Es wurden interessante Gespräche geführt, die in Zukunft zu einer Zusammenarbeit führen können. Denn nur wenn es gelingt, die Chances des eCommerce zu ergreifen und gleichzeitig den notwendigen Augenmerk auf das Thema "Cyber-Security" zu setzen, kann ein langfristiger Erfolg sichergestellt werden.

Der Image-Schaden eines erfolgreichen Hacker-Angriffs auf ein Unternehmens-Netz bzw. eine relevante eCommerce-Applikation würde den erfolgreiche Umsetzung einer eCommerce-Strategie akut gefährden.

 

"Vertrauen aufbauen ist ein langwierige Prozess - es zu verspielen, geht ganz schnell".

 

Von daher freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit

  • backes SRT (https://www.backes-srt.com) zB. im Umfeld von Penetrationstests
  • consistec (http://www.consistec.de/), die sehr interessante Lösungen im Umfeld Erkennung von Sicherheitslücken und Performance-Optimierungen anbieten
  • KÜS Data - die eines der modernsten Hochleistungs- und Hochsicherheits-Rechenzentren betreiben (https://www.kues-data.de/)

Die Conigon bleibt auch in diesem Umfeld "am Ball", um den bestmöglichen Service für unsere Kunden zu gewährleisten!


Internet world expo 2018, München

07. March 2018, Dr. Pascal Rheinert - Fairs & insights, eShop-Software

Anregungen für neue Wege im eCommerce

Die "Internet world expo 2018" bot ein breitgefächtes Spektrum interessanter und moderner eCommerce-Applikationen und Trends.

Nach gemischten Erfahrungen mit der zwangsweisen Umstellung von Magento 1 auf Magento 2 und der doch deutlich höheren Komplexität dieses Systems, machten wir uns auf die Suche nach alternativen eShop-Systemen.

Und wir wurden fündig!

Sowohl das eShop-System "Shopware" (https://de.shopware.com/) wie auch das besonders für B2B-Anwendungen ausgelegte "Oro-Commerce" (https://oroinc.com/orocommerce/) bieten viele interessante Funktionen "out-of-the-box" und scheinen bzgl. des Einstiegs und somit der "Lernkurve" besser zu sein als "Magento 2".

Shopware stellte mir freundlicherweise einen Demo-Shop in der Cloud bereit (@Nadine Bense: vielen Dank nochmal!), den ich ausgiebig testen und konfigurieren werden.

Zudem haben wir Oro (OroCRM und oroCommerce) als Docker heruntergeladen und installiert. Hier werden wir uns u.a. beschäftigen mit einer möglichen Anbindung von Contentserv PIM.

Im Zusammenhang PIM ist aber auch das auf der "OROPlatform" basierende PIM-System "Akeneno" durchaus interessant. Gerade für kleinere Unternehmen bietet es eine lizenzkostenfreie "Community-Edition" an!